Tierprotal, Startseite
AGB's
Datenschutz
Impressum

 
 
 
 
 
 
 
 

   

   

   

   

   

   

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hundeboxen, Hundetransport im Auto

Tiervermittlung
Tiere suchen ein Zuhause
Tierische Firmen
Hundeschulen - Tierpensionen
Tierinfos
Interessantes zu Tieren
Rasse
Portrait

Züchteradressen

 

 

 

 

Hunde sicher transportieren Info Pool
Hundeboxen
Hundebox

richtiges transportieren von Hunden im Auto
Maßanfertigung von Hundeboxen

 

 

zurück zur Übersicht





 

 


Warum eigentlich eine Hundebox für das Auto?
Informationen von Bernd Kretschmann, Inhaber BK Hundebox.
Er baut seit 5 Jahren Hundeboxen aus Aluminium für den Autotransport.
 

 

Sicherheit: 

Bei einem Autounfall kann ein Hund zu einem gefährlichen Geschoss werden.
Er kann die Insassen schwer verletzen, sogar töten und auch sich selbst.
Die Box sollte auch nicht zu groß bemessen sein, damit der Hund in der Box
nicht zu sehr hin und her rutschen kann. Und auch nicht hin und her laufen
kann, denn der Hund sollte beim Transport ruhig liegen. So wird der Fahrer
auch nicht von seinem Hund vom Fahren abgelenkt.

                   

Hygiene:  
 
Wenn ein Hund in einer guten Hundebox platziert ist, fliegen kaum noch Haare
bzw. Dreck im gesamten Fahrzeug herum. Weiterhin kann er auch nicht die
Scheiben, die Sitze und den gesamten Innenraum des Fahrzeuges ablecken bzw.
anknabbern und zerstören
Und der Hund kann auch mal einen gewissen Zeitraum unbeaufsichtigt im Auto
Verbleiben ohne dass er das Fahrzeug vor Langeweile auseinander nimmt.

 

Schutz vor übermäßiger Sonneneinstrahlung:

Durch die Wahl der Materialien und die Bauart kann man erreichen, dass es dem
Hund bei Sonne nicht unerträglich heiß wird in seiner Box.
Weiß reflektiert die Sonnenstrahlen. Dadurch, dass die Seitenwände komplett
geschlossen sind, gibt man der Sonne nicht die Möglichkeit die Hundebox unnötig
auf zu heißen. Denn der Hund soll sich in seiner Box wohl fühlen!

Und bei einer Einzelbox lässt sich neben ihr noch der Kofferraum vernünftig ausnutzen,
ohne das der Hund darauf Zugriff hat!

 

Transport von Tieren im Straßenverkehr:

Es gibt keine ausdrückliche Gurtpflicht für Tiere.
In der Straßenverkehrsordnung gibt es über die Beförderung von Tieren keine direkte
Aussage. Tiere zählen als »Ladung«, und die ist z.B. im § 23 StVO geregelt:
Die Verkehrssicherheit darf durch die Ladung oder Besetzung des Fahrzeugs nicht leiden.
Alle Tiere, die im Auto ungesichert transportiert werden, stellen bei einem Unfall ein erhebliches
Risiko für Autoinsassen dar.
Wer einen Hund im Auto mitnimmt, muss dafür sorgen, dass er während der Fahrt nicht von
ihm behindert wird.
Bei Unfällen (verursacht durch Ihren Hund) zahlt die Kaskoversicherung nicht und die
Haftpflicht holt sich das Geld beim Autofahrer zurück

 

 

 

zurück zur Übersicht


Lesen Sie auch interessante Artikel zu Hundetransport, mit Hund und Hundebox in den Urlaub

Siehe auch
Hunderassen Katzenrassen Pferderassen Hunde Shops Tiervermittlung Tierärzte
Tierheime Tierpflege Hundeausbildung Pferdeausbildung Tierpsychologie Tiertherapie
Hundepension Tierbetreuung Tierfriedhof Tierinfos Tierlinks Tierbedarf
Heimtierbedarf Tierfutter Tierzubehör Heimtierbedarf Haustierbedarf Haustiere
Hundevermittlung Katzenvermittlung Pferdevermittlung Händler für Tierbedarf Tiere in Not Tier suchen ein Zuhause
 

 
 
Tierwelt
Tiervermittlung
Tiere suchen
ein Zuhause
Katzenvermittlung Nagervermittlung Hundevermittlung  Pferdevermittlung
 
Tiere vermisst, Tiere gefunden
Tiere vermisst
Tiere gefunden
 
 
kostenlos inserieren
 
Tiervermittlung, Tiere suchen ein Zuhause, Tiere in Not, Haustier Inserate
 

 
 
von Hundeschule bis Tierpsychologe
 
 
Züchteradressen und Rasseportrait von Tieren
 
 
Tierische infos, wie Krankheiten beim Hund uvm
 
 
Link eintragen !!